2.3. Routing
Alle Rechner, die an das gleiche Netzwerk angeschlossen sind, können sich direkt erreichen. Sobald mehrere Netzwerke miteinander verbunden werden sollen, ist ein Router notwendig, der weiß, was wo angeschlossen ist. Die Rechner senden alle Daten für nicht "lokale" Empfänger an dieses "default gateway". Der Router kennt i.a. wieder ein weiteres "default Gateway".
Der Mechanismus des Default-Gateways funktioniert sehr gut im Bereich von LANs. Bei ausgedehnteren Netzwerken kommen komplexere Routing-Protokolle zum Einsatz (z.B. OSPF, IS-IS oder BGP4).