3.1. Die Apache Software Foundation
Nachfolger der ehemaligen Apache Group ist die Apache Software Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die sich die folgenden Ziele gesetzt hat:

  • Bereitstellung der Infrastruktur für offene kollaborierende Software-Projekte (Hardware, Kommunikation und Business).
  • Schaffung einer unabhängigen legalen Organisation für die Annahme von Ressourcen und Spenden (und deren Weitergabe an die Projekte)
  • Schaffung eines rechtlichen Schutzes für die Mitglieder
  • Schutz des Apache "Brands"

Die Liste der Apache-Projekte ist recht umfangreich und umfasst Projekte rund um den Webserver und dessen Erweiterung. Die Abgrenzung einiger Projekte untereinander ist zur Zeit noch etwas unscharf.

Projekt
Beschreibung
HTTP-Server
Der Apache-Webserver
Ant
Java-basierendes Build-Tool (à la make)
APR
Apache Portable Library
Avalon
Framework für Java
Cocoon
XML publishing Framework und Standardkomponenten für Java
Commons
Bibliotheken und Libraries (im Aufbau)
DB
APIs und Tools für Datenbankanbindungen
Incubator
Rahmen für die Aufnahme neuer Projekte
Jakarta
Server-Side Java (Tomcat, Jsp, div. Libs...)
James
Java Apache Mail Enterprise Server (SMTP, Pop3 Server)
Maven
Java Projektmanagement und - Erfassungs Tool
Perl
Integration von Perl in den Webserver
PHP
embedded HTML scripting Language (http://www.php.net/)
TCL
Integration von TCL in den Webserver
Webservices
Koppelung von Applikationen (SOAP usw.)
XML
XML Lösungen und Bibliotheken
Conferences
Konferenzen
Foundation
Administrative Infrastruktur
     
Ausführlichere Infos sind unter http://www.apache.org/foundation/projects.html nachzulesen.