3.3 Destruktoren
  • Wenn ein Objekt einer Klasse seine Lebenszeit überschreitet (den Block verlässt, indem es definiert wurde), wird sein Destruktor aufgerufen.
  • Typische Anwendung: Freigabe von dynamisch alloziertem Speicher.
  • Der Destruktor ist eine Memberfunktion, mit dem Namen der Klasse und einer vorangestellten Tilde:

             Klasse::~Klasse();
  • Destruktoren liefern keinen Wert zurück (haben auch keinen Funktionstyp).
  • Destruktoren dürfen keine Parameter haben.
  • Destruktoren können nicht überladen werden.
  • In der Regel werden Destruktoren nicht explizit aufgerufen. Dies ist aber möglich. Daher sollte man darauf achten, dass nicht bereits freigegebener Speicher ein zweites mal freigegeben wird.