3.1. Skalare
Skalare Variablen werden durch '$' gekennzeichnet. Also z.B.:

      $variable

Eine skalare Variable kann die folgenden Werte speichern:

  • Integer:                            12345
  • Fliesskommazahlen:         12345.67   oder  .23E-10
  • Hexadezimal:                    0x89AB
  • Oktal:                               0377
  • Strings:                           "abcdefg" oder 'abcdefg'

Die Quotes " und ' unterscheiden sich in der weiteren Interpretation. In einer Zeichenkette ' werden Platzhalter nicht mehr weiter interpretiert. Zeichenketten, die mit " getrennt werden, werden Platzhalter wie z.B. \n oder \t noch ersetzt.

Notwendige Typumwandlungen erfolgen i.a. automatisch. Manchmal ist es aber wichtig, Fliesskommazahlen auch als solche zu initialisieren ($pi=3.0) oder dem Interpreter einen Tip zu geben ($e=$e+0.0);

Die Grenzen der Zahlenbereiche sind dabei von den entsprechenden Datentypen des Betriebssystems und der Installation von Perl abhängig.

Die wichtigsten Operatoren für Skalare sind:

Operator
Beschreibung
Beispiel
+ - * / %
Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Modulo
$a = 5 + 23.234;
$b = 2 +3 * 6;
$c = (2 + 3) * 6;
++ --
Inkrement und Dekrement
$i++;
$f--;
+= -= *= /=
Verkürzende Schreibweise, wie in C
$a+=7   entspricht $a=$a+7;
**
Exponenzierung
$y=$x**3;
cos() sin() exp() usw...
Funktionen
$a=sqrt(exp(42));
time
Sekunden seit 1970 (Umrechnung per localtime)
$now=time;
.  .=
Verknüpfung von Zeichenketten
$text="ll";
$text="ha".$text."o";
chop / chomp
Entfernt (wenn es ein Umbruch ist) das letzte Zeichen einer Zeichenkette
$line=chomp($line);